Das Thema F R Die Schule

Er stellt sich auf seinen stuhl Bosch expertentipps für eine bachelorarbeit

Im französischen Dorf ChViIw. Es war der Wucher außerordentlich verbreitet. Der Bauer, in schwierig das Geld leihend, verpfändete dem Wucherer die Erde und dann war jährlich gezwungen, nach dem Darlehen zu verzinsen. Solche Zinsbezahlung, die auf Schritt und Tritt lebenslang und sogar übergehende durch Erbe zu Kinder des Bauers dauerte, schuf die regelmäßige zusätzliche Grundrente – der sogenannte Superzensus. Nicht selten auf auf zwei-drei Superzensus. Die feudale Weise der Produktion nicht ändernd, saugte sich das Kapital zum Dorf fest an, die Lage und ohne das erdrückt feudal den Bauer noch mehr verschlimmernd.

Der Übergang zum Kapitalismus, wie auch zu jeder anderen Gesellschaftsordnung, hat sich vom Vorhandensein der reifen Wirtschaftsvorbedingungen hauptsächlich geklärt. Deshalb ist natürlich, dass in jenen Ländern, wo der Feudalismus die Wirtschaftsmöglichkeiten erschöpft hat, der Übergang zum Kapitalismus früher als in jenen Ländern geschah, wo der Feudalismus die Positionen noch aufgespart hat. Die entscheidende Wirtschaftsbedeutung für das Entstehen des Kapitalismus hatte der Prozess der ursprünglichen Ansammlung des Kapitals, bei dem die kleinen Produzenten, hauptsächlich die Bauer, die Existenzmittel gewaltsam verloren und wurden juristisch frei, während die Produktionsmitteln in den Händen bei der Bourgeoisie konzentriert wurden. Es ist die freie Arbeitskraft, die die Anwendung in der Stadt fand, in den wieder organisierten Fabriken erschienen. Das alles trug zur stürmischen Entwicklung des Marktes und der Umwandlung der einfachen Warenproduktion in kapitalistisch bei, d.h. In solche Produktion, bei der die Ergebnisse des Werkes jedes Menschen die öffentliche Anerkennung auf dem Markt mittels des Geldes bekommen sollten.

Ungeachtet der positiven Striche, die enge Basis der Manufakturen, in dessen Grundlage das jahrhundertealte städtische Handwerk lag, hat sich im Widerspruch mit der schnellen Größe der Bedürfnisse äußerlich und des Binnenmarktes bald erwiesen, was einem der wichtigsten anregenden Gründe für den Übergang zur grossen industriellen Produktion gedient hat. Die wichtige Rolle in diesem Prozess hat die industrielle Umdrehung gespielt. Die Nutzung der Wagen hat der kapitalistischen Produktion zugelassen, den riesigen Ruck vorwärts in der Erhöhung der Arbeitsproduktivität und noch grösser zu machen, sie zu erhöhen, begonnen, die Wagen für die Produktion der Wagen zu erzeugen. Also, es waren die Vorbedingungen für die Sättigung von den Waren des riesigen Marktes, der mit dem Kapitalismus geöffnet ist geschaffen.

Wenn die kapitalistischen Beziehungen in die Landwirtschaft Frankreichs, so nicht in Form von der bürgerlichen Wiedergeburt in den Landsitzen, wie in England, und in Form von der Entwicklung der bürgerlichen Beziehungen im Kreis der Bauernschaft eben durchdrangen: der interbäuerlichen Miete, der Nutzung des gemieteten Werkes der landlosen und landarmen Nachbarn, die Absonderung der ländlichen Bourgeoisie. Jedoch waren das alles nicht mehr als die rudimentären Elemente des Kapitalismus in der Landwirtschaft. Die grosse bäuerliche Farm des Unternehmertyps – sehr selten die Erscheinung im französischen Dorf nicht nur VII., sondern auch XVIII.

Die stürmische Entwicklung des Kapitalismus in der zweiten Hälfte des XX. Jh. hat zum Entstehen der neuen Erscheinung im Wirtschaftsleben – der Internationalisierung der weltweiten kapitalistischen Wirtschaft gebracht. Es haben sich vielfältig, einschließlich ökonomisch, die Beziehungen zwischen verschiedenen Staaten gesteigert, was die neuen Formen der Zusammenarbeit zwischen ihnen, solche, wie, zum Beispiel, die Wirtschaftsintegration ins Leben rief.

Der Kapitalismus wie die Weise des Lebens der Gesellschaft ist auf den Wechsel dem Feudalismus gekommen. Da sich entsprechend einer beliebigen Weise die politischen und juristischen Institute hauptsächlich aufgrund der Wirtschaftsbasis der gegebenen Gesellschaft entwickeln, so ist nötig es und bei der Analyse des Kapitalismus die Hauptaufmerksamkeit der Betrachtung seiner Wirtschaftsordnung zuzuteilen, dessen Hauptelemente im verbreiteten Verständnis das Privateigentum auf die Produktionsmitteln und die Nutzung des gemieteten Werkes sind.

Die oberen Schichten der städtischen Bevölkerung hießen in Frankreich von der Bourgeoisie, deren Teil im XVII. Jh. Bourgeoisie im modernen Sinn des Wortes schon war. Die am meisten niedrigsten Schichten der städtischen Bevölkerung bildete. Es bestand aus: